Healthy Lunch: Frühlingshaftes Rührei

Manchmal muss es schnell gehen und soll trotzdem gesund sein. Wie geht ein fleisch- und wurstloser, gesunder Lunch, der trotzdem richtig Kraft für den Nachmittag gibt und gute Laune macht? Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einem healthy Lunch die Mittagspause zu einem Tageshighlight verzaubern könnt. Auf dem Speiseplan steht ein frühlingshaftes Rührei.

Vielleicht habt Ihr noch etwas selbstgebackenes Brot zu Hause. Wir empfehlen für dieses Rezept unser Karotten-Körnerbrot (das Rezept gibt es demnächst hier auf dem Blog), aber auch jede andere dunklere Brotvariante funktioniert gut. Das Karotten-Körnerbrot, das insgesamt sehr saftig ist, toasten wir, damit es dem Ei, was wir später darauf geben werden, eine stabile Oberfläche bieten kann.

Wie gelingt ein frühlingshaftes Rührei?

Das Ei halten wir schnell und einfach. Je nach Hunger verquirlen wir ein bis zwei Eier mit einer ordentlichen Portion Frühling … äh… Schnittlauch und fügen ansonsten nur eine Prise Salz, bunten Pfeffer und Kurkuma hinzu. Der Kurkuma sogt hauptsächlich für eine schöne gelbe Farbe im Rührei. Parallel könnt Ihr schon etwas Butter in Eurer beschichteten Pfanne erhitzen. Alternativ schmeckt auch Olivenöl, Butter ist aber die klassische Variante und gibt dem Rührei einen wunderbar reichhaltigen Geschmack. Wenn Ihr es nicht übertreibt, bleibt der Lunch wie in der Überschrift versprochen auch healthy. Falls Ihr aber total hardcore seid, könnt Ihr mit einer gut beschichteten Pfanne auch komplett ohne Fett arbeiten.

Wichtig beim Rührei ist vor allem, es in der Pfanne mit der Hitze nicht zu übertreiben. Benutzt maximal mittlere Hitze, wenn Ihr das Rührei in die Pfanne gebt. Sobald das Ei stockt, schiebt Ihr die Eimasse mit einem Schaber vorsichtig in die Mitte der Pfanne. Das Rührei ist fertig, sobald das Ei komplett gestockt, aber noch schön saftig ist. Lasst es nicht zu lange auf dem Herd und der Hitze, denn sonst wird es trocken. Sobald das Ei fertig ist, am besten direkt auf die Brotscheiben geben, mit etwas Schnittlauch garnieren, und fertig ist der gesunde Lunch. Guten Appetit!

Healthy Lunch: Frühlingshaftes Rührei

Gang: MainSchwierigkeit: Easy
Servings

1

servings
Prep time

10

Minuten
Cooking time

8

Minuten

Ingredients

  • Zwei Scheiben Karotten-Körnerbrot

  • 1-2 Eier

  • (frischer) Schnittlauch (ca. 1/3 Bund)

  • Butter (alternativ Olivenöl)

  • Pfeffer & Salz

  • Kurkuma

Directions

  • Die Brotscheiben schneiden und toasten.
  • Ein bis zwei Eier (je nach Hunger und Größe der Eier) in eine Schüssel schlagen und ebenfalls einen Schluck Milch, eine Prise Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer, eine Prise Kurkuma und klein geschnittenen Schnittlauch in die Schüssel geben.
  • Alles mit einer Gabel verquirlen.
  • Eine Pfanne mit einem kleinen Stück Butter (alternativ Ölivenöl) erhitzen und das Ei bei maximal mittlerer Hitze hinzugeben.
  • Sobald das Ei leicht stockt, die Eimasse mit einem Schaber vorsichtig in die Mitte schieben und kurz garen (ca. 3-4 Minuten)
  • Nun das Ei auf die Brotscheiben geben und mit frischem Schnittlauch garnieren.

Kommentar verfassen