Saftiger Nusskuchen – Perfekt für das Osterfest

Mit Ostern verbinde ich, neben ein paar entspannten Tagen im Kreise der Familie, Ostereierfärben und -suchen sowie viele leckere Süßigkeiten, vor allem den saftigen Nusskuchen meiner Mutter. Diesen gab es bei uns zu Hause früher klassischerweise an Ostern zum Kaffee sowie zum gemütlichen Osterbrunch. Der Kuchen war so lecker, dass er gerade von uns Kindern am liebsten noch warm direkt aus dem Ofen angeschnitten und gegessen wurde. Heute, da meine Mama leider nicht mehr bei uns ist, habe ich ihre Tradition übernommen und backe nun für Jan-Erik und mich zu Ostern diesen leckeren Kuchen.

Das Besondere an diesem Nusskuchen ist, dass er total aromatisch und super saftig schmeckt, sodass man am liebsten zwei oder drei Stückchen davon essen würde. Meine Mutter bereitete den Kuchen klassischerweise in einer großen Gugelhupfform zu und bestreute ihn nach dem Abkühlen mit Puderzucker. Ebenfalls eine schöne Idee und perfekt zum Verschenken ist es, den Teig in eine Osterlamm- oder -hasenform zu geben. Dies kommt bei Familie und Freunden immer gut an.

Wenn Ihr also noch auf der Suche nach einem Last Minute Ostergeschenk seid oder aber einfach etwas Leckeres zum Osterkaffee sucht, dann solltet Ihr unseren saftigen Nusskuchen unbedingt ausprobieren.

Wir wünschen Euch ein schönes Osterfest und ein paar entspannte Feiertage.

Saftiger Nusskuchen – Perfekt für das Osterfest

Schwierigkeit: Easy
Prep time

15

Minuten
Cooking time

50

Minuten
Total time

1

Stunde 

5

Minuten

Ingredients

  • 250g Butter

  • 180g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 4 Eier

  • 300g Mehl

  • 1 Pck. Backpulver

  • 75g gemahlene Nüsse (Mandeln, Hasel- oder Walnüsse)

  • 120ml Milch

  • optional: 2 EL Rum

  • eine Prise Zimt

Directions

  • Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und weiterrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen und Nüsse hinzufügen. Nun abwechselnd die Mehl-Nussmischung und die Milch unterrühren.
  • Zimt, Salz und bei Bedarf etwas Rum hinzufügen und den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben.
  • Den Kuchen bei 180°C für 40-50 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Kommentar verfassen