Selbstgebackenes Toastbrot

Jump to Recipe

Seit ich mir letztes Jahr eine Küchenmaschine gekauft habe, backe ich gerne und regelmäßig Brötchen und Brot. Ich liebe den Geruch von frischem Brot, der sich in der Küche ausbreitet und schneide am liebsten noch vom warmen Brotlaib die erste Scheibe ab. Bei frischem Brot brauche ich auch keinen weiteren Belag. Jan-Erik bevorzugt da etwas Butter und hin und wieder auch eine Prise Salz. Meistens gibt es bei uns Körnerbrote, da wir den kernig-nussigen Geschmack lieben und in der Regel backe ich diese in meinem Gusseisernen Topf. Hierin wird die Kruste des Brotes außen schön kross und die Krume bleibt dabei locker und fluffig.

Wie bereitet man ein leckeres Toastbrot zu?

Diesmal wollte ich aber etwas Neues ausprobieren und nahm mir vor, einmal Toastbrot zu backen. Toast essen wir eigentlich so gut wie nie, denn ich mag die labbrigen Toastscheiben aus dem Supermarkt nicht so gerne und bevorzuge lieber ein knuspriges Brötchen. Jan-Erik hat sich aber vorgenommen, ein leckeres Sandwich zu machen (das Rezept findet ihr hier) und da er dieses gerne mit Toast zubereiten wollte, stellte ich mich in die Küche, schwang die Rührschüsseln und versuchte mich an einem Toastbrot. Hierbei wollte ich aber kein Weizentoast backen, denn auch Weißmehl gibt es bei uns so gut wie nie. Viel besser erschien mir eine kernigere Variante des Toasts, welche ich aus Dinkel- und Dinkelvollkornmehl herstellte. Kombiniert mit ein paar Haferflocken wurde das Toast etwas gehaltvoller und die Chiasamen, die ich zusätzlich unter den Teig mischte, sorgten dafür, dass das Brot schön fluffig und locker wurde.

Der Teig ist innerhalb von 10 Minuten zusammengerührt und muss nicht gehen, sodass Ihr ihn direkt in den Ofen stellen könnt. Achtet darauf, eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen zu stellen und den Ofen alle 20 Minuten kurz zu lüften. Man nennt diesen Vorgang ‘Schwaden’ und er sorgt dafür, dass das Brot außen schön knusprig wird.

Habt Ihr nun auch Lust bekommen, unser leckeres Toastbrot zuzubereiten? Dann haben wir hier das Rezept für Euch. Wir wünschen Euch gutes Gelingen und einen guten Appetit.

Selbstgebackenes Toastbrot

Schwierigkeit: Easy
Servings

1

Kastenbrot
Prep time

10

Minuten
Cooking time

1

Stunde 
Total time

1

Stunde 

10

Minuten

Ingredients

  • 250g Dinkelmehl

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

  • 500ml lauwarmes Wasser

  • 1 Würfel Hefe

  • 1 TL Honig

  • 40g Haferflocken

  • 40g Chiasamen

  • 15g Salz

Directions

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Schale mit Wasser in den Ofen geben. Währenddessen den Teig zubereiten.
  • Hierfür das Wasser mit dem Zucker und der Hefe verrühren.
  • Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und das Hefewasser hinzufügen. Für ca. 8 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form füllen.
  • ür ca. 50-60 Minuten backen und hierbei alle 20 Minuten die Ofentür kurz öffnen, um den Wasserdampf herauszulassen.
  • Guten Appetit.

One Comment

  1. Pingback: Club-Sandwich - Einfach lecker - Food & Stories

Kommentar verfassen